Login to MUP Keutz TVNEWS

Leerzeichen und kopierte Passwörter können zu Fehlern führen

Passwort vergessen

News-Nr:

Status:

Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand in Lampertheim

Extreme Rauchentwicklung aus Wohnhaus - 82-Jährige Bewohnerin kommt verletzt in ein Krankenhaus - Wohnhaus unbewohnbar!

Am Freitagnachmittag (12.02.) wurde der Zentralen Leitstelle in Heppenheim ein Wohnhausbrand in der Lampertheimer Karlstraße gemeldet. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es in dem zweistöckigen Einfamilienwohnhaus gegen 17.20 Uhr aus bisher unbekannter Ursache zu einer Brandentwicklung. Eine 82-jährige Bewohnerin, welche sich zum Zeitpunkt des Brandes alleine in dem Wohnhaus aufhielt, konnte sich selbstständig in Sicherheit begeben, musste im Anschluss aber dennoch durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus überstellt werden. Das Wohnhaus ist derzeit nicht mehr bewohnbar, der Schaden dürfte nach ersten vorsichtigen Schätzungen ca. 250.000.- Euro betragen. Aktuell dauern die Lösch-/ Aufräumarbeiten noch an. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Bergstraße wird die Brandursachenermittlung aufnehmen.

Quellen

Hessen, Landkreis Bergstraße, Lampertheim
12.02.2020, 17:20
Wohnhausbrand,Menschenrettung,Lampertheim
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung