Login to MUP Keutz TVNEWS

Leerzeichen und kopierte Passwörter können zu Fehlern führen

Passwort vergessen

News-Nr:

Status:

150m Böschungsbrand zerstört Boote und Wohnwagen und lässt Gasflaschen explodieren

Rauchwolke weitläufig im Rhein-Main-Gebiet sichtbar

Am heutigen Sonntag, den 02.06.2019, kam es gegen 20:10 Uhr zu einem größeren Feuerwehreinsatz in der Franziusstraße in Frankfurt am Main.

Die Drehleiter der Feuer- und Rettungswache 40 war gerade auf dem Rückweg von einem Einsatz, als sie auf eine Rauchsäule im Bereich der Staustufe Franziusstraße aufmerksam wurde. Daraufhin wurde eine sofortige Alarmierung weiterer Kräfte veranlasst.

Aus bislang ungeklärten Gründen brannte zwischen dem Main und der Franziusstraße die Böschung auf ca. 150m länge. Das Feuer weitete sich auf mehrere abgestellte Wohnwagen und einen ca. 10mx15m großen Unterstand mitsamt abgestellten Booten und Gerümpel aus. Ebenfalls waren dort Gasflaschen gelagert die zum Teil auch explodierten.

Die entstandene Rauchwolke war weitläufig im Rhein-Main-Gebiet sichtbar. Personen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt.

Die Brandbekämpfung wurde sofort mit mehreren Strahlrohren und einem Wasserwerfer eingeleitet. Das zu Beginn angeforderte Feuerlöschboot musste nicht eingesetzt werden. Die Feuerwehr Frankfurt konnte die Lage schnell unter Kontrolle bringen. Vor Ort waren ca. 45 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Berufsfeuerwehr Frankfurt im Einsatz.

Quellen

    Hessen, Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
    02.06.2019, 20:10
    Sven Brutscher
    Alexander Keutz
    Boote,Frankfurt,Gasflaschen,Explosion,Rauchwolke
    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
    Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung